10.06.2021

Ende Mai wurde ein weitere von BCH geplante Translozierung in einer spektakulären Aktion erfolgreich abgeschlossen.

Alsterdorf – Translozierung einer Altarwand

Ende Mai 2021 wurde ein weitere von BCH geplante Translozierung erfolgreich abgeschlossen.
 
In einer spektakulären Aktion wurde die Altarwand aus der Hamburger St. Nicolaus-Kirche der Evangelischen Stiftung Alsterdorf gehievt. Die zwölf Meter hohe Wand mit einem Altarbild aus der NS-Zeit wurde neben der Kirche aufgestellt und soll später als Mahnmal dienen.

 

Nach der Herstellung der durch BCH geplanten Translozierungskonstruktion wurde die rund 58 Tonnen schwere Wand herausgeschnitten, um ca. 1,50 m herausgefahren und gesichert. Der Hubprozess mit dem Kran fand am 26. Mai 2021 statt und konnte am frühen Abend mit dem Absetzen des Giebels in der Schaugrube abgeschlossen werden.
 
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: https://www.evangelisch.de