15.11.2016

BIM-Leitsatz II: BIM ist mehr als CAD – Daten bereichern jedes Modell

Building Information Modeling bei BCH

Die herkömmliche Arbeit mit CAD verlagerte die Arbeit am Zeichenbrett an den Computer-Arbeitsplatz. Die Effektivität bei der Erstellung von Planunterlagen stieg deutlich an, Änderungen können schnell eingearbeitet werden, Detailbibliotheken beschleunigen die Konstruktion. Doch erst in der nächsten Stufe, dem modellorientierten Arbeiten nach der BIM-Methode, werden die Planungen mit weiteren relevanten Informationen angereichert. Unsere dreidimensionalen CAD-Modelle werden durch weitere Daten zu BIM-Modellen ergänzt, in dem zusätzliche Informationen wie Kosten, Termine, Ausführungsarten und Bauteilqualitäten mit den Geometriedaten des Bauwerks verknüpft werden. So entsteht ein Modell, dass je nach gewünschter und erforderlicher Genauigkeit ein wirklichkeitsnahes Abbild des späteren Bauwerks darstellt. Aus diesen in der Planung erfassten Daten lassen sich zum Beispiel sehr exakte Kostenberechnungen ableiten, die Bauherrn vor Überraschungen und Kostensteigerungen während der Bauausführung schützen.